Seite auf DeutschSeite auf Englisch
kontaktmitarbeiterlehreforschungentwicklungveroeffentlichungtermine
Wirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler testet ITKE-Brücke
Präsentation, 08.08.2012, BAM, Berlin
Bei seinem Besuch der Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung (BAM) in Berlin begutachtete der Bundesminister die innovative Brücke aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK). Die „fühlende“ Brücke ist das Ergebnis eines Kooperationsprojekts, welches vom ITKE initiiert und geleitet wurde. Neben der BAM waren vier weitere Partner beteiligt(*). Dabei wurden bereits bei der Herstellung des Trägers faseroptische Sensoren integriert, die es erlauben, Dehnungen und Temperatur im Werkstoff zu messen. Durch das integrierte Sensornetzwerk ist es möglich zu bestimmen, wo sich die Belastung auf der Brücke befindet und wie groß die Last ist. Die Entwicklung kann beispielsweise im Brückenbau eingesetzt werden, um kritische Lasten oder lokale Schädigungen frühzeitig zu erkennen und entsprechend reagieren zu können. Das Projekt wurde durch das Ministerium für Wirtschaft und Technologie mit dem Fördermodul ZIM-Kooperation unterstützt.
Ansprechpartner: Markus Gabler

* Mitglieder des Entwicklungsprojekts „Multifunktionaler GFK“: Institut für Tragkonstruktionen und Konstruktives Entwerfen (ITKE), Röchling Engineering Plastics KG, Institut für Textil- und Verfahrenstechnik (ITV), SAERTEX GmbH & Co. KG, Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), Fiberware GmbH

Foto: mit freundlicher Genehmigung von BAM Berlin
impressum suche sitemap intern facebook
Uni-Stuttgart