Computerbasiertes Design, technische Planung und Entwicklung von digital gefertigten Hochleistungs-Holzbausystemen für mehrgeschossige Bauweise

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), EXC 2120: Exzellenzcluster IntCDC:RP-3

Projektförderung:

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), EXC 2120: Exzellenzcluster IntCDC: RP-3

Förderperiode:

2019 - 2022

Beschreibung:

Das Ziel dieses Forschungsprojekts ist die Entwicklung von Co-Design-Methoden, die architektonische, tragkonstruktive und bauphysikalische Kriterien beinhalten in Rückkopplung mit neuen Herstellungs- und Konstruktionsmöglichkeiten, um ein Holzbausystem zu schaffen, das Transportbeschränkungen durch modulare, robotische Herstellungsprozesse vor Ort überwindet. Das Bausystem basiert auf Standard-Holzbaustoffen (GLT, CLT, etc.) und bietet für alle Zwecke multifunktionelle, geometrisch maßgeschneiderte Stützen, Wand- und Deckenelemente und erreicht so biaxiale, variable Spannweiten und tragkonstruktiv optimierte Lösungen durch Nutzung  Vor- und Vor-Ort-Fertigung.

Projektteam:

ICD - Institut für computerbasiertes design und Baufertigung, Universität Stuttgart
Prof. Achim Menges, Hans-Jakob Wagner, Luis Orozco

ITKE - Institut für Tragkonstruktionen und Konstruktives Entwerfen, Universität Stuttgart
Prof. Dr. Jan Knippers, Daniel Sonntag, Anna Krtschil

IABP - Institut für Akustik und Bauphysik, Universität Stuttgart
Prof. Dr. Philip Leistner, Theresa Müller

MPA – Materialprüfanstalt, Universität Stuttgart
Prof. Dr.-Ing. Harald Garrecht with Dr. Simon Aicher, Dominique Sghair, Cristóbal Tapia Camú

Dieses Projekt ist Teil des Exzellenzclusters IntCDC (mehr dazu hier)

Dieses Bild zeigt  Anna Krtschil
M.Sc.

Anna Krtschil

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dieses Bild zeigt  Daniel Sonntag
M. Eng.

Daniel Sonntag

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Zum Seitenanfang